Bekleidung - Einkauf und Pflege


Vorab ein paar generelle Worte zur Ausrüstung. Wichtiger als alle modischen Erscheinungen sind die Funktionalität, Passgenauigkeit und Vollständigkeit. Jeder Spieler muss zum Training wie im Spiel immer zur Witterung passende Bekleidung, Schuhwerk und Schienbeinschoner dabei haben.


Speziell zum Schuhwerk - Da wir zwar überwiegend auf Kunstrasen trainieren, aber des öfteren auch auf Naturrasen spielen, empfehlen wir eine "FG" Sohle. Diese bietet auf nahezu allen Untergründen guten Halt. Diese Bezeichnung findet Ihr am Ende der Schuhbezeichnung z.B. Nike Hypervenom Phantom FG auf dem Karton.

Zur Erklärung der verschiedenen Sohlenkürzel HIER klicken.

Nachfolgend möchten wir Euch ein paar Tipps zur Pflege und zum Einkauf von Ausrüstung und Bekleidung geben. Damit Ihr lange etwas von der Sportbekleidung und Schuhen habt.


Zum Einkauf empfehlen wir Sporthändler, die auf Vereinssport oder Fußball spezialisiert sind. Diese beraten immer treffend bei Größen und räumen vereinsangehörigen Spielern zumeist einen recht großen Preisnachlass ein.

Ausrüster unseres Vereins ist:

JaVi Soccer, Aachener Str. 224-228, 41061 Mönchengladbach

Gebt Euch beim Einkauf als Angehöriger vom RWH zu erkennen oder fragt nach Vereinsrabatt.


Zur Pflege von Trikots, Trainingsanzügen und sonstiger Bekleidung, die mit Flock oder Transferdrucks wie Spielernummern oder Initialen ausgestattet sind.

Grundsätzlich sind diese auf "links" zu waschen und nicht heißer als 40°C.

Am besten steckt man die Teile in einen Wäschesack oder Kopfkissenbezug, um einen Abrieb des Drucks zu vermeiden.

Trockner bitte unbedingt vermeiden! Ebenso wie Heizlüfter bei der Trocknung. Die heiße Luft könnte die Verbindung zwischen Druck und Textilie lösen!

Schuhe - Da die meisten Spieler aber "modische" Synthetikschuhe tragen, nun ein paar Hinweise. Wir kennen alle die unangenehme Geruchsentwicklung, speziell wenn diese richtig nass werden.

Wichtig ist es die Schuhe richtig zu trocknen. Bitte keine Heizlüfter oder ähnliche Dinge mit Erwärmung benutzen. Man läuft sonst Gefahr das sich der Klebstoff an der Sohle löst. (besonders gern an der Fußspitze).

Die Schuhe stopft man am besten mit Zeitungspapier aus und wartet bei normaler Umgebungstemperatur und idealerweise Lüftung bis dieses die Feuchtigkeit herausgezogen hat. Wer kleine Tüten mit Silicagel hat, kann auch diese benutzen.

Zur Geruchsbekämpfung empfehlen sich Duftsäcke. Pfefferminze und speziell Kaffee machen sich besonders gut ;-)