Herzlich willkommen beim

SV Rot Weiß Hockstein 1914


Wir haben derzeit 13 Jugendmannschaften

 

Unser Motto:

Der einzig relevante Erfolg, der in der Jugend zählt,

ist die Verbesserung der Spieler!

 


Das "Wir" wird bei uns nicht nur auf dem Platz groß geschrieben,  unsere Jungs verabreden sich auch gerne außerhalb der Trainings- und Spielzeiten miteinander.


Das Jugendkonzept von Rot Weiß Hockstein 1914

Für eine attraktive, zielorientierte Jugendarbeit ist es notwendig, eine klare Struktur zu schaffen, so dass die vielfältigen Aufgaben auf mehrere kompetente Schultern verteilt werden. Sowohl für Trainer, Spieler und Eltern, als auch in der Außenvertretung.

Die Vision ist es, die Nachwuchsabteilung von Rot Weiß Hockstein 1914 zu einem  Vorzeigemodell im Fußballkreis Mönchengladbach zu machen, und durch regionale Erfolge Aufmerksamkeit zu erwecken. Mit einem einheitlichen Ausbildungskonzept und unter Berücksichtigung  moderner Erkenntnisse in der Trainingslehre wollen wir den Grundstein zu einer fundierten Ausbildung, beginnend mit dem Grundlagenbereich über den Aufbaubereich bis hin zum Leistungsbereich legen.

Wir möchten im Jugendbereich einerseits unsere Talente altersgerecht fördern, aber auch zuverlässig in die Breite arbeiten, um so auch weniger talentierten Spielern ein gutes Freizeitangebot bieten zu können.

 

 Aufgaben des Jugendkoordinators

- Kontakt zu allen Junioren (Trainer, Betreuer, Spieler, Eltern usw.)

- Kontakt zum Seniorenbereich

- Unterstützung bei der Einhaltung von Regeln und Lernzielen der Jugendordnung

- Scouting

-Verwaltung von Spielerlisten

 

        Jugendtrainer/ Voraussetzungen 

         - Persönliche und charakterliche Eignung  

        - Mindestens Teamleiterausbildung

 

Das Konzept

steht klar für logisch aufgebaute, altersgerechte Trainingsinhalte, die unter pädagogischen Gesichtspunkten, methodisch gut vor- und aufbereitet werden.

Im Einzelnen bedeutet das für die Verantwortlichen:

- Im Training und im Spiel für ein positives, angstfreies Klima sorgen

- Kindern und Jugendlichen Erfolgserlebnisse vermitteln

- Selbstverantwortung fördern

- Mannschaftsgefühl aufbauen

- Vorbild sein und Werte wie Verlässlichkeit, Pünktlichkeit, Ehrlichkeit vermitteln

- Eintreten gegen Rassismus und Diskriminierung